Startseite Fragen & Antworten ILaC 6. Wie plane ich ein Training?

Erstelle PDF Email Drucken

6. Wie plane ich ein Training?

Erstellt:
Samstag, 29. Mai 2010
Letzte Bearbeitung:
Montag, 31. Mai 2010

Antwort

Meine erste Planung mit ILaC

ILaC bietet Ihnen die Möglichkeit, mit wenigen Handgriffen differenzierte Trainings für ihre Schüler zu planen. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

 

Falls Sie ILaC bereits aufgerufen haben, sich aber noch nicht im Mastermodul befinden:

  • Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche ‚Mastermodul’ und geben Sie ihr Passwort ein.
  • Wählen Sie im linken oberen Bildschirmbereich ‚Planung’ aus.
  •  

    Falls Sie sich bereits im Mastermodul befinden:

  • wählen Sie im linken oberen Bildschirmbereich ‚Planung’ aus.
  •  

    Es erscheint folgende Ansicht:

    14

    Mit Klick auf die Pfeile im linken Bildschirmbereich öffnen und schließen sich die verschiedenen Kategorien bis hin zu den einzelnen Trainern.

    Beispiel für die Planung des Anlauttrainers – 1. Schuljahr (zu finden unter Deutsch / Phonologische Bewusstheit / Phonologische Bewusstheit im engeren Sinn / Anlauttrainer 1)

     

    15 (1) Führen Sie einen Klick mit der rechten Maustaste auf den ‚Anlauttrainer 1' aus und wählen Sie ‚Trainer der Gruppe zuweisen'.

    (2) Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die notwendigen Einstellungen vorneh-men können.

      

    16 (1) Trainiert werden können die angezeigten Anlaute.
    Entfernen Sie das Häkchen links neben „Trainingsobjekt" und klicken Sie die Checkboxen vor den Anlauten an, die trainiert werden sollen.

    (2) Wählen Sie eine Schwierigkeitsstufe aus.

    (3) Stellen Sie ein, wie oft jeder ausge-wählte Anlaut vom Schüler bearbeitet werden soll.

    (4) Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit einem Klick auf ‚Weiter'.

    TIPP!

    Wir empfehlen, die Durchgangszahl nicht zu hoch einzustellen, um die Motivation der Schüler aufrecht zu erhalten.

    17 Sie haben nun die Möglichkeit, die Schüler auszuwählen, denen der Anlauttrainer mit diesen Einstellungen zugewiesen werden soll. Wählen Sie z.B. zunächst die schwächeren Schüler aus und planen Sie im Anschluss das Training für stärkere Schüler auf einer höheren Schwierigkeitsstufe.

    In der Spalte „Bemerkung" wird in Klammern angezeigt, wie viele Trainer bereits für den Schüler geplant wurden.

    Besteht bereits eine Planung für den gleichen Trainer, wird die Meldung ange-zeigt, dass der Trainer aktualisiert wird.

    Klicken Sie auf ‚Fertigstellen', damit die Einstellungen wirksam werden.

    Nun können Sie das Training für stärkere oder schwächere Schüler planen, indem Sie den Vorgang wiederholen und die geänderten Trainereinstellungen weiteren Schülern zuweisen.

     

    TIPP!
    Wenn Sie sich einen Überblick über den Umfang des Trainings verschaffen wollen, planen Sie auch für den ILaC Testschüler und führen Sie im Anschluss an Ihre Planung ein Testtraining durch. Klicken Sie dazu auf den Button ‚Training' im oberen Bildschirmbereich und wählen Sie den ILaC Testschüler aus.

    So gewinnen Sie ein erstes Gefühl dafür, ob die Schüler das vorgegebene Trainings-pensum auch leisten können.

    Mit einem Klick der rechten Maustaste auf einen Schülernamen ist es außerdem möglich eine Planung zu speichern. Wählen Sie dazu ‚Gruppenplanung speichern' und vergeben Sie einen Dateinamen. Um eine Planung zu laden, wählen Sie ‚Gruppenplanung laden' aus.

    Dies bietet sich z.B. an, wenn Sie das Training für eine Förderstunde oder für unterschiedliche Fächer im Voraus planen möchten.