Widerrufsbelehrung

 

1. Widerrufsrecht
Jeder Nutzer kann eine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen widerrufen.

2. Fristbeginn
Die Frist von zwei Wochen beginnt frühestens nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch spätestens bei Vertragsschluss durch Anklicken des entsprechenden Feldes.

3. Ausübung des Widerrufs
Der Widerruf muss in Textform erklärt werden, also der WV Lösung per Brief oder E-Mail zugeschickt werden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung. Der Widerruf ist zu richten an:
          WV Lösung
          Stichwort Widerruf
          Feilsdorferstr. 12
          54636 Baustert
          E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

4. Widerrufsfolgen
Das Gesetz bestimmt, dass im Falle eines wirksamen Widerrufs die beiderseits empfangener Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben sind. Wenn eine empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden kann, ist stattdessen Wertersatz in Geld zu leisten.
Die von der WV Lösung erbrachten Leistungen können nach einem Widerruf durch den Nutzer in der Regel nicht oder nicht vollständig zurückerstattet werden, denn vor dem Widerruf getätigte Nutzungs-Handlungen (z.B. ein Besuch der Seite) lassen sich nicht rückgängig machen. Deswegen behält sich die WV Lösung vor, im Falle eines Widerrufs einen Wertersatz in Geld zu verlangen, der jedoch in keinem Fall den jeweiligen Kaufpreis übersteigt.
Eine Verpflichtung zur Erstattung von Zahlungen muss innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Diese Frist beginnt mit Zugang einer Widerrufserklärung bei der WV Lösung.
- Ende Widerrufsbelehrung WV Lösung -